Miene Böker

„Seine Geschichten sind Liebes- und Bankrotterklärungen, Kunststückchen und ein Stück Leben. Gelebt mittendrin, ohne Distanz und mit heißem Atem. Ihr Markenzeichen ist der subtile Spott, Situationskomik und ein leichtfüßiger Stil. Die Geschichten haben die Haken, die das Leben in eigenwilliger Weise schlägt." (Barbara Kaiser, AZ, Artikel als pdf-Datei)

Die Bücher von Hayo Schütte erhalten Sie im Buchhandel, oder bestellen Sie direkt unter Kuntakt.




Pérdita - Studeern un Leevde nå den letzten Weltkrieg



"En Novelle, de anrögen deit un mehr över Mannslüüd, Froonslüüd un wat dortwüschen liggt, seggt as de ganze plattdüütsche Literatur betherto." Heiko Freese, Plattschapp (zum ganzen Artikel)

Hamborg, in de Föftiger Johren nå den Krieg. Edo Jensen stu­deert an de Uni, is dicht vör’t Examen un verleevt sük in en veel jüngere poolsche Studentin, de he Pérdita nöömt.

Edo warrt jüst scheedt, hett en elennig Jungstiet hatt un ma­racht sük af mit Geldverdenen as Översetter, gifft Åvend­kur­sen un måkt sluusohrige lütte Geschäften in Import-Export.

Pérdita kümmt ut kommodige Kinnerstuuv, kennt keen Noot nich, swöögt vun allerhand feern-oostliche Ideen un is so goot as verlöövt.

He is Praktiker, tellt nå plus un minus af un is liekers en rech­ten Poet; se mit ehr brillanten Kopp, ehr ümsmieten Utsehn, is dor­bi noch half Kind.

Düt anrögen Begeevnis vun en grote un problemåtsche Leevde speelt sük af in de grote Stadt un ümto, in den Håven, in’t Wend­land un de Elv lang.

Book up Düütsch un Platt mit Spegelschiev as Höörbook
ISBN 978-3-00-045928-3, 180 Seiten, CD, 18 €

Pressestimmen und Kritiken über Pérdita



Hest du al mål in en Vågelnest seten?

Hest du al mål in en Vågelnest seten? Orrer en Perpetuum Mobile för den Goosstall utfunnen? Hett di al mål en lebennigen Neandertåler in de Arms nåhmen? Un villicht muchst du ok geern en wohrhaftigen Seeröverschatz utbuddeln?

Hayo Schütte hat all das und noch viel mehr unglaubliche Dinge erlebt, zumindest erzählt er uns davon, und Zweifel an der Wahrheit seiner Geschichten werden schnell unwichtig über dem Vergnügen an seiner lebendigen und spannenden Erzählweise. Bereits mit seinem ersten Buch As ik noch wat jünger weer... hat Hayo Schütte sich einen Namen als Autor anspruchsvoller plattdeutscher Geschichten mit hintersinnigem Humor gemacht. Nach dem Kinderbuch Dree Kinner un een Peerd erzählt er uns nun allerhand neje un öllere Begeevnissen ut dat Wendland, Holsteen, Oostfreesland un den Rest vun de Noordhalvkugel und beweist damit erneut seine Originalität und seinen Sprachwitz.
Damit nicht nur norddeutsche Eingeborene in den Genuß der Geschichten kommen, gibt es parallel zum plattdeutschen Text immer eine hochdeutsche Übersetzung. Viele der Geschichten liest der Autor außerdem auf den Spiegelscheiben, den CDs im Buch. Dazu gibt es wieder plattdeutsche Lieder von seiner Tochter Rika Tjakea und ihrer Gruppe SWING OP DE DEEL, für die Hayo Schütte plattdeutsche Liedertexte schreibt und Swing-Standards ins Plattdeutsche überträgt.

ISBN 978-3-00-031212-0,  150 Seiten, 2 CDs, 18 €




Dree Kinner un en Peerd

„Du, Opa", sä de Jung, „is dien Geschicht ok wohr?" Do sä ik: „Hm, wenn du mi so direkt frågen deist ... Åver angåhn kunn sowat je wull, wat?"

Vielleicht ist nicht alles immer ganz wahr, aber was macht das schon bei so tollen Geschichten? Auf Opa Hayos Hof ist immer Geheimnisvolles zu entdecken und Lustiges zu erleben für Tjark und seine Freunde. Obstbäume zum Naschen gibt es da, Büsche zum Verstecken, einen Teich mit Fröschen und Molchen und viele andere Tiere - Störche, Schmetterlinge, Katzen und manchmal sogar ein Pferd. Man kann in die Matschkuhle springen, um die Wette brüllen und Igel beim Singen und Tanzen belauschen. Die Kinder bringen dem Hund Bruno das Sprechen bei, freunden sich mit vier riesigen Schnecken an und gehen auch liebevoll mit weniger willkommenen Tieren um. Opa Hayo zeigt ihnen, dass alle Wesen auf der Erde miteinander verwandt sind und respektiert werden wollen.
Dree Kinner un en Peerd handelt von Hayo Schüttes Erlebnissen als Opa mit seinem kleinen Enkel und dessen Freunden. Es ist ihm wichtig, die plattdeutsche Sprache an die Kinder weiterzugeben.
In diesem Vorlese- und Lesebuch gibt es eine CD, auf der man fast alle Geschichten und neue plattdeutsche Kinderlieder hören kann. Das Buch enthält auch die Noten zum Spielen und Selbersingen.
Un nu veel Spåß bi't Lesen un Hören, Snacken un Singen - un glöövt nich allens, wat in düt Book schreven is!

ISBN 978-3-00-025936-4, 127 Seiten, CD, 18 €

Hörproben:




As ik noch wat jünger weer

Wenn du öller warrst, settst du di geern in de Sünn vör't Huus, drinkst en Koppke Tee un besinnst di mål up fröher. Dat kann Spåß måken!

Und an diesem Spaß läßt Hayo Schütte (Jahrgang 1930) den Leser auf lebendige Weise teilhaben. Mit viel hintersinnigem Humor erzählt er über seine Kindheit in Ostfriesland und später in Holstein, wobei er auch die nachdenklichen und problematischen Momente des Aufwachsens in der Kriegs- und Nachkriegszeit nicht ausläßt.
Hayo Schütte ist pensionierter Gymnasiallehrer für Englisch, Spanisch und Französisch und lebt seit vielen Jahren im Wendland. Plattdeutsch in seinen vielen Varianten hat er sein Leben lang gern gehört und gesprochen. ‚As ik noch wat jünger weer' ist sein erstes Buch mit Geschichten aus seinem Leben, wobei er es ‚mit de historische Wohrheit' allerdings nicht immer ganz genau nimmt.
Auf der CD gibt es vom Autor gelesene Geschichten aus dem Buch zu hören sowie Lieder der Band SWING OP DE DEEL, für die er plattdeutsche Liedertexte schreibt und Swing-Standards aus dem Englischen umdichtet.
Un nu veel Spåß bi't Lesen un't Hören!
ISBN 978-3-00-022305-1, 127 Seiten, CD, 18 €



Dies sind vier einer geplanten Reihe von fünf Büchern, alle mit 1 - 2 CDs, auf denen Sie die meisten der Texte hören können, teils untermalt von Liedern auf Platt, interpretiert von Rika Tjakea und Musikern der Band SWING OP DE DEEL.
Die Buchtexte erscheinen zweisprachig: links hochdeutsch, rechts plattdeutsch, sorgfältig parallel satzgleich bis wortgleich. Die hochdeutsche Version hält sich eng an die plattdeutsche. Deren Schreibung richtet sich wesentlich nach dem plattdeutschen Standard-Wörterbuch Der neue Sass, Edition Fehrs-Gilde. Die Bücher empfehlen sich jeweils für Kindergärten, Grundschulklassen, Plattdeutsch-Lerngruppen bis hin zu Studierenden der Germanistik mit geringen oder keinen Vorkenntnissen.
Übrigens - man kann die Bücher auch zum eigenen Vergnügen lesen - versöök dat mål!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen